Drucken

Das Wetter war auf unserem letzten Smartbox-Schneeschuhabenteuer leider nicht erwähnenswert. Nebel über den ganzen Tag. Die Sicht auf dem Gipfel der Brecherspitz war gleich null. Trotzdem war es eine gelungene Tour. Zu Beginn der Tour wurden die Teilnehmer in die Handhabung der LVS-Geräte eingewiesen und der Tourverlauf besprochen. Über den Westhang der Brecherspitz stiegen wir auf zum Gipfelgrat, der ausgesetzt und mit einigen Drahtseilen versichert zum Gipfel führte.

Auf dem Gipfel konzentrierten wir uns auf die rustikale Brotzeit - die Aussicht konnte man ja leider nicht genießen. Zum Abschluss kehrten wir auf einen heißen Kaffee auf der Oberen Firstalm ein. Einziges "Missgeschick" war der Schaufelbruch meines rechten Inook-Freestep Schneeschuhs, den ich auf dieser Tour für die Bergfreunde.de testen sollte. Der Testbericht folgt in Kürze. Aber vorab lässt sich schon sagen - mit Pauken und Trompeten durchgefallen!